*
top-logo
Privatklinik Dr. Rau - refraktive und plastische Chirurgie in Cham
Menu
Menu
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version

Presbyopie (Altersschwachsichtigkeit)

Ab dem 40. Lebensjahr lässt die Elastizität der natürlichen Linse nach. Die Linse ist nicht mehr fähig die Brechkraft zu verändern. Das Sehen im Nahbereich lässt nach. Durch Verlust dieser sogenannten Akkommodation kann ein Text in der Nähe nicht mehr gelesen werden, die Gegenstände in der Nähe nicht mehr scharf erkannt werden.

Die Altersschwachsichtigkeit wird mit Linsenaustausch und Implantation einer multifokalen Linse behoben. Lesen Sie dazu bitte auf der Seite "Linsenaustausch" weiter.

Diese Methode ist besonders gut geeignet für Weitsichtige, denen die Alterssichtigkeit noch grössere Probleme bereitet, als den Normalsichtigen und für alle Patienten, denen das Tragen einer Lesebrille eine Minderung der Lebensqualität bedeutet.

Bei Kurzsichtigen lässt sich die Alterssichtigkeit mit Hilfe der Excimer-LASEK-Viscodissection - sogenannte Monovision - behandeln. Das dominante Auge wird voll korrigiert für die Ferne, das nicht dominante Auge wird teilweise kurzsichtig belassen, sodass eine gewisse Unabhängigkeit von der Brille erzielt wird.

bottom

copyright © Privatklinik Dr. Rau - Janahof 2 - 93413 Cham - Tel. 09971 861076 | Internet Agentur | Datenschutz | Impressum | Sitemap 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail